Im Herbst 2008 wurde Fairticken gegründet, mit dem Ziel umwelt- und sozialfreundliche Textilien in Bielefeld und im Internet anzubieten. Wir halten die globale Textilindustrie für einen besonders umweltschädlichen und ausbeuterischen Bereich der Globalisierung. Das Problem ist nur, dass wir auf die Produkte der Textilindustrie nicht verzichten können. Selber stricken oder nackt rumlaufen ist für die meisten keine wirkliche Alternative….

Wir möchten nicht nur für ein gutes Gefühl auf der Haut sorgen, sondern durch fair gehandelte und pestizidfreie Textilien die Menschen in den Produktionsländern direkt unterstützen. Das sorgt zusätzlich für einen Einkauf ohne schlechtes Gewissen. Das internationale Angebot an ethisch und ökologisch bewusster Kleidung ist vielfältig und hat nichts mit dem klassischen Ökomythos der grauen Kratzwolle mit Räucherstäbchenduft zu tun. Wir möchten es ermöglichen Euch davon zu überzeugen, wie schick, schlicht, sportlich und vielfältig ökologische und faire Kleidung sein kann. Ob vor Ort in unserem Geschäft in der Bielefelder Altstadt oder in den Weiten des Internets in unserem Online-Shop, wir bieten Euch ein breites Sortiment, viele Informationen rund um die Materialien und einen guten Service!

Aber es bleibt zu bedenken: Ein Bio-Shirt stoppt nicht den Klimawandel und ein fair gehandeltes T-Shirt löst nicht die Nord-Süd Problematik. Da müssen wir noch um einiges anders TICKEN und handeln 🙂